Alle guten Dinge sind 3 – Besonders wenn es eine neue Valtra T 4 Serie ist!

Die erste von der LTV Südostbayern ausgelieferte neue Valtra T 4 Serie ging Anfang April

an den Betrieb Apfelböck aus Landau / Landkreis Dingolfing.


Somit setzt der Betrieb nun bereits neben einem Valtra T 182 V und einem N 163 D den 3. „Finnen“,

einen brandneuen Valtra T 234 Versu mit Vollausstattung einschl. Spurführungssystem Auto Guide 3000 Dezimeter und max. Leistung von 250 PS ein.


Im Biogasbetrieb läuft der Schlepper vornehmlich im Transport und in der Gülleausbringung, sowie Bodenbearbeitung mit 5 mtr. Kreiselegge,  3 - Balkigen Mulchgrubber und Pflug.

 

Verkaufsberater Herr Herr Zech konnte den „Wiederholungstäter“ bereits im November 2014 von der neuen Valtra T 4 - 6 Zylinder Baureihe (155 – 250 PS) überzeugen.


Frei nach dem Motto „Wer zuerst kommt - malt zuerst“ kann nun auch der stolze Besitzer seinen neuen „T4“ bereits zum Saisonstart 2015 in Empfang nehmen.

 

Im Bild: Annelise Apfelböck, Alexander Apfelböck und Verkaufsberater Dieter Zech